Aktualisieren

0 Treffer

Controlling in Nonprofit-Unternehmen des stationären Gesundheitssektors

Nomos,  2001, 324 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-7890-7266-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

50,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar durch Partner
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Umweltdynamik im Nonprofit- und Gesundheitssektor mit den Schlagworten Ökonomisierung, Kommerzialisierung, Europäisierung erarbeitet der Autor die Anforderungen an ein Controllingkonzept für stationäre Gesundheitsunternehmen wie Allgemein- und Fachkrankenhäuser, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen und Pflegeheime. Dieses stellt er in einer empirischen Analyse der Controllingpraxis in knapp 550 freigemeinnützigen, öffentlichen und privaten Einrichtungen gegenüber. Er ermittelt so eine Diskrepanz zwischen der strategischen Orientierung und dem operativen Controllingsystem. Als Lösung schlägt der Autor eine modifizierte »Balanced Scorecard« vor, die eine integrative Steuerung ermöglicht, die Verknüpfung von Abteilungs-, Einrichtungs- und Trägerebene erleichtert sowie die Einbeziehung von Risikoaspekten erlaubt.
Das Werk richtet sich an Manager und Controller in Nonprofit- und Gesundheitsunternehmen.
Der Autor bringt seine Erfahrungen aus seiner mehrjährigen Tätigkeit am Lehrstuhl für Public & Nonprofit Management der Universität Mannheim in diese Studie mit ein. Er arbeitet mittlerweile bei einer Unternehmensberatung im Bereich Public Services/Healthcare.

Kontakt-Button