Aktualisieren

0 Treffer

Schacht

Das neue Lastschriftrecht

Unter besonderer Berücksichtigung der SEPA-Lastschriftverfahren
Nomos,  2012, 344 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-7434-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zum Handels-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht (Band 141)
89,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Werk zeigt das neue Recht der Lastschrift auf und führt es erstmals einer umfassenden Bewertung zu. Während bisher in Deutschland das Lastschriftrecht als Produkt der Vertragspraxis in keiner besonderen Weise gesetzlich geregelt war, finden sich seit November 2009 zahlreiche Regelungen in den §§ 675c ff. BGB. Mit diesen Vorschriften setzte der deutsche Gesetzgeber die EU-Zahlungsdiensterichtlinie um, deren Zweck die Herbeiführung eines einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums (SEPA) ist. SEPA wird vervollständigt durch die von der europäischen Kreditwirtschaft parallel erarbeiteten Lastschriftverfahren für Euro-Zahlungen, die 2014 die nationalen Lastschriftverfahren ablösen werden. Aus diesem Zusammenspiel neuer Rechtsquellen erwachsen zahlreiche Rechtsfragen, die Wissenschaft und Praxis zu lösen haben. Hierzu leistet die Studie einen Beitrag, indem sie die komplexe Thematik erläutert, die Kernfragen herausarbeitet und erste Antwortmöglichkeiten aufzeigt.

Kontakt-Button