Aktualisieren

0 Treffer

Bender-Säbelkampf

Demokratie der ethnischen Minderheiten

Repräsentation und Partizipation in Österreich und der Europäischen Union
Nomos,  2012, 223 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-7417-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

39,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Effektive demokratische Repräsentation und politische Partizipation sind die notwendigen Elemente eines modernen europäischen Minderheitenschutzes, um einerseits Diskriminierungen gegenüber Angehörigen nationaler Minderheiten zu bekämpfen und andererseits um ihre wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Anliegen, vor allem aber um ihren Bestand zu sichern. Nach einer kritischen Untersuchung des in Österreich verwirklichten Modells der Volksgruppenbeiräte wird nach Alternativenvornehmlich in Form von Personalautonomie und Integrationsmodellen gesucht. Unter Einarbeitung der Neuerungen des Reformvertrages wird auf das Demokratieverständnis im Sinne einer dualen Legitimationsstruktur abgestellt und „gelebte“ Repräsentation und Partizipation von Unionsbürgern und Unionsbürgerinnen, welche auch gleichzeitig Angehörige von nationalen Minderheiten sind, untersucht.

Kontakt-Button