Aktualisieren

0 Treffer

Mekat

Der Grundsatz der Wesentlichkeit in Rechnungslegung und Abschlussprüfung

Nomos,  2009, 416 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4886-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Deutsches, Europäisches und Vergleichendes Wirtschaftsrecht (Band 60)
84,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Autor untersucht aus juristischer Sicht den Grundsatz der Wesentlichkeit in Rechnungslegung, Abschlussprüfung und prüferischer Unabhängigkeit. Dabei geht er auf die Wesentlichkeit in Handels- und Konzernbilanz sowie die materiality in den IAS/IFRS und US-GAAP ein.
Auf Ebene der Abschlussprüfung wird die Wesentlichkeit in deutschen, internationalen und US-amerikanischen Prüfungsvorschriften geschildert. Vor diesem Hintergrund setzt sich der Verfasser mit den in der ökonomischen Theorie und Praxis vertretenen Konkretisierungsansätzen auseinander und versucht, die Wesentlichkeit aus juristischer Sicht näher zu bestimmen. Dabei greift er auch auf Erkenntnisse der US-amerikanischen Literatur und Rechtsprechung zurück.

Kontakt-Button