Aktualisieren

0 Treffer

Graeff | Schröder | Wolf

Der Korruptionsfall Siemens

Analysen und praxisnahe Folgerungen des wissenschaftlichen Arbeitskreises von Transparency International Deutschland
Nomos,  2009, 206 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4203-8

24,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die vorliegende Publikation ist die erste transdisziplinäre Analyse der Siemens-Korruptionsaffäre. Der „Fall Siemens“ steht nicht nur exemplarisch für die Erscheinungsformen von Korruption in modernen Gesellschafts- und Wirtschaftssystemen, er macht auch die aktuellen Probleme der Korruptionsbekämpfung offensichtlich. Die Ursachen und Auswirkungen des Siemensskandals sind bisher nur in Ansätzen sichtbar, was zwar eine wissenschaftliche und politische Analyse erschwert, gleichzeitig aber ihre Notwendigkeit verdeutlicht.
Der Band enthält Beiträge aus verschiedenen Fachdisziplinen (Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Soziologie und Wirtschaftswissenschaft), in denen spezifische Fragestellungen zum Siemens-Fall aufgegriffen und vor dem Hintergrund des jeweiligen Erkenntnisinteresses diskutiert werden. Dadurch entsteht ein komplexeres und reichhaltigeres Bild als bei den in der Korruptionsforschung immer noch dominierenden monodisziplinären Betrachtungen.
Das Werk möchte schließlich mit seinen wissenschaftlichen Ergebnissen auch praktische Hinweise liefern, die bei Bemühungen zur Korruptionsbekämpfung herangezogen werden können.

»wertvoll für jeden, der sich mit Korruption beschäftigt.«
Dr. Olaf Meyer, NJW 26/09
Kontakt-Button