Aktualisieren

0 Treffer

Grimm

Der Mitfahrer als mitversicherte Person

Zugleich eine Darstellung des Regresses im Rahmen der Kfz-Haftpflichtversicherung unter Geltung des neuen VVG
Nomos,  2009, 159 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4848-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Recht (Band 646)
39,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Arbeit befasst sich zunächst mit dem Status des Mitfahrers im Recht der Kfz-Haftpflichtversicherung. Der Autor legt dar, dass bestimmte Fallgruppen die Behandlung des Mitfahrers als mitversicherte Person erfordern, da andernfalls kein Versicherungsschutz für das Verkehrsopfer besteht und entwickelt eine von der herrschenden Meinung abweichende Definition des Fahrers eines Kfz.
Der zweite Teil behandelt den Regress im Falle eines bei einem Verkehrsunfall entstandenen Mehrpersonenverhältnisses. Nach Ausführungen zur Leistungspflicht und -freiheit des Versicherers wird untersucht, wie der Regress unter Geltung des neuen VVG zu erfolgen hat, wenn der Versicherer zur Leistung verpflichtet bzw. im Außen- oder nur im Innenverhältnis leistungsfrei ist.

Kontakt-Button