Aktualisieren

0 Treffer

Tüttenberg

Die Arbeitsgruppe nach § 28 a BetrVG

Neue Mitbestimmungsebene neben dem Betriebsrat
Nomos,  2006, 252 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1764-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Recht (Band 466)
46,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit dem im Jahr 2001 eingeführten § 28 a Betriebsverfassungsgesetz wurde die Möglichkeit geschaffen, Betriebsratsaufgaben auf Arbeitsgruppen zu übertragen.
Das BetrVG sieht damit erstmals eine direkte Teilhabe von Arbeitnehmern an der betrieblichen Mitbestimmung vor. Die Autorin befasst sich mit den Problemen bei der Aufgabendelegation auf Arbeitsgruppen, beim Abschluss von Gruppenvereinbarungen und mit der Arbeitsgruppe im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren.
Das Arbeitgeber, Betriebsräte, Arbeitnehmer und Gewerkschaften gleichermaßen interessierende Thema ist aktuell und bislang kaum Gegenstand intensiver wissenschaftlicher Erörterungen gewesen.

Kontakt-Button