Aktualisieren

0 Treffer

Böttger

Die Entstehung und Entwicklung der Europäischen Nachbarschaftspolitik

Akteure und Koalitionen
Nomos,  2010, 200 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-5185-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Europäische Schriften (Band 87)
29,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die vorliegende Studie untersucht die Entstehung der Europäischen Nachbarschaftspolitik (ENP) im Aushandlungsprozess zwischen Akteuren Brüsseler Institutionen und mitgliedstaatlichen Koalitionen unter Vermittlung der Europäischen Kommission. Hierbei zeigt sich, wie in den letzten zehn Jahren ein neues außenpolitisches Instrument der EU entstanden ist, mit welchem sie die Erweiterung und deren Erfolge zu ergänzen versucht.

Die Autorin: Dr. Katrin Böttger, geboren 1977, ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Europäische Politik in Berlin und Lehrbeauftragte an der Universität Leipzig.

Das Institut für Europäische Politik ist ein strategischer Partner der Europäischen Kommission und wird von ihr finanziell unterstützt.

»Katrin Böttger ist es mit ihrem theoriegeleiteten Werk gelungen, die Entstehungsphase der ENP sowie eine Darstellung der an ihr beteiligten Akteure nachzuzeichnen... eine hilfreiche Ergänzung zu den bisher erhältlichen vornehmlich deskriptiven Analysen des ENP-Institutionengefüges... ein Band mit großem Mehrwert, um ein ganzheitliches Verständnis der Beziehungen zwischen der EU und ihrer Nachbarschaft zu erlangen.«
Rana Deep Islam, Südosteuropa Mitt. 2/11

»eine empfehlenswerte Untersuchung«
Eva-Maria Maggi, PVS 4/10

»Konsequent in der Verfolgung der gewählten Untersuchungsmethodik bereichert Böttger mit dieser Arbeit die politikwissenschaftliche Forschung zur Europäischen Union.«
Dorothée Marth, www.pw-portal.de August 2010
Kontakt-Button