Aktualisieren

0 Treffer

Pitschel

Die gute fachliche Praxis

Ein staatliches Steuerungsinstrument im Spannungsfeld zwischen ökonomischen und ökologischen Interessen in der Landwirtschaft
Nomos,  2021, 1035 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-7885-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Agrar-, Umwelt- und Verbraucherschutzrecht (Band 87)
199,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
199,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Verfasserin setzt sich mit der Bedeutung der Landwirtschaft im Kontext der aktuellen Umweltschutzdebatte auseinander und erkennt den Umweltschutz als Schicksalsfrage kommender Jahrzehnte.
Sie analysiert, ob das Konzept der guten fachlichen Praxis als strukturprägendes Element des Agrarumweltrechts ein geeignetes Steuerungsinstrument im Spannungsfeld zwischen ökonomischen und ökologischen Interessen in der Landwirtschaft darstellt und zeigt Novellierungsansätze auf.
Die Arbeit ist von einem ganzheitlichen, interdisziplinären Ansatz getragen, im Rahmen dessen die zugrundeliegende Problematik im Gesamtkontext des Agrarumweltrechts sowie des Verwaltungssystems erfasst wird und ist daher nicht nur für RechtswissenschaftlerInnen von Interesse.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button