Aktualisieren

0 Treffer

Fischbach

Die Haftung des Vorstands im Aktienkonzern

Nomos,  2009, 419 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4918-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht (Band 18)
88,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Vorstandshaftung im Aktienrecht ist in jüngerer Zeit beträchtliches wissenschaftliches und praktisches Interesse zuteil geworden. Obwohl die Mehrzahl der deutschen Aktiengesellschaften in einen Konzern integriert ist, war allerdings bislang kaum geklärt, welche Besonderheiten für die Haftung der Vorstandsmitglieder einer Aktiengesellschaft gelten, die Teil eines Konzerns ist. Das Werk schließt diese Lücke, indem es die Haftungsrisiken für Vorstandsmitglieder in Konzernsituationen einer umfassenden Untersuchung unterzieht. Behandelt wird sowohl die Haftung des Vorstands der Konzernmuttergesellschaft, als auch der Tochtergesellschaften. Ein eigenes Kapitel widmet sich der Haftung von Doppelmandatsträgern, die beide Ämter zugleich innehaben.
Die Arbeit wurde mit dem Max-Hachenburg-Gedächtnispreis 2010 ausgezeichnet.

»dass das Buch anregend ist und zur Diskussion herausfordert. Das macht es wertvoll.«
Prof. Dr. Dr. h. c. Uwe H. Schneider, Die Aktiengesellschaft 21/10

»Die sehr fundierte und inhaltlich überzeugende Darstellung wird die Diskussion zur konzernspezifischen Vorstandshaftung nachhaltig befruchten.«
Prof. Dr. Dr. Manuel René Theisen, Der Aufsichtsrat 5/10
Kontakt-Button