Aktualisieren

0 Treffer

Seiferth

Die Rechtsstellung der Bundeshauptstadt Berlin

Nomos,  2008, 206 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-3293-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Recht (Band 556)
46,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Diese Dissertation legt die sog. Hauptstadtklausel des Art. 22 Abs. 1 GG aus. Zunächst erfolgt ein Rechtsvergleich mit den Hauptstädten Paris und Wien. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt bei der Verankerung der Hauptstadt in den rechtlichen Strukturen des deutschen Bundesstaates. Sie setzt sich mit den Möglichkeiten einer Neugliederung der Region Berlin-Brandenburg und der Einführung eines bundesunmittelbaren Territoriums à la Washington D.C. auseinander. Zudem werden die Probleme der Hauptstadtkulturförderung und die Wahrnehmung der Aufgaben gesamtstaatlicher Repräsentation durch den Bund untersucht. Die Arbeit steckt damit den Handlungsrahmen für alle an der Hauptstadtproblematik Beteiligten ab.

»stellt einen wichtigen Beitrag zu allen diesen nach wie vor schwierigen und noch längst nicht abschließend geklärten Fragen rund um den Hauptstadtstatus Berlins dar. Die Schrift überzeugt durch ihre klare Sprache, ihre fundierte Reflektion und vor allem durch den stets nach vorn gerichteten Blick auf die weitere Entwicklung und die weitere Zukunft der Hauptstadt Berlin.«
Rupert Scholz, Archiv des öffentl. Rechts 2/09
Kontakt-Button