Aktualisieren

0 Treffer

Drapatz

Die Zukunft der Deutschen Bahn

Alternative Wettbewerbs- und Privatisierungsszenarien zur Eisenbahnreform
Nomos,  2008, 286 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-3436-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Wettbewerb und Regulierung von Märkten und Unternehmen (Band 3)
49,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Buch eröffnet eine neue Perspektive für die entscheidende Phase der deutschen Eisenbahnreform. Die verbreitete Forderung zur „Trennung von Netz und Betrieb“ als notwendige Bedingung für einen Erfolg der Reform wird in Frage gestellt. Alternative Zukunftsmodelle - Integration, Separation, Eigentumsmodell und Finanzholding - werden auf die bestmögliche Erreichbarkeit der Bahnreformziele insgesamt verglichen und bewertet. Dafür werden der Forschungsstand, bisherige Ergebnisse der Bahnreform und der Entwicklung der Branche, Auslandserfahrungen sowie quantitative Effekte der unterschiedlichen Modelle ausgewertet. Im Ergebnis spricht viel für die Beibehaltung der Integration. Als tatsächliche Erfolgsfaktoren für die Eisenbahnen im Sinne der Reformziele sieht der Autor eine Privatisierung, strikte Trennung von Unternehmen und Staat sowie die Etablierung echter europäischer Eisenbahnmärkte.

»lesens- und bedenkenswert«
Bahn-Report 1/12
Kontakt-Button