Aktualisieren

0 Treffer

Frank

Die zweite Halbzeit

Eine rechtsvergleichende Untersuchung der exklusiven, gekoppelten, territorial beschränkten und zentralisierten Vermarktung von Sportübertragungsrechten
Nomos,  2022, 1132 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-7560-0501-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Medien- und Informationsrecht (Band 66)
279,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
279,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Arbeit eröffnet eine Lösung für eine der umstrittensten Fragen des Kartellrechts – die Vermarktung von Sportübertragungsrechten. Während eine wissenschaftliche Klarheit bisher für »unerreichbar« und die Definition von Leitlinien für »unmöglich« erachtet wird, stellt sich die Arbeit dieser Herausforderung. In einer rechtlichen und ökonomischen Untersuchung analysiert sie unter Berücksichtigung von 18 Rechtsordnungen alle kartellrechtlichen Einzelfragen und deren Zusammenspiel. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass die kartellrechtlichen Probleme anders gelagert sind als bisher angenommen wird und die Gefahr wettbewerbsrechtlicher Fehlentwicklungen besteht. Davon ausgehend wird ein Vorschlag für eine Gruppenfreistellungsverordnung entwickelt.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button