Aktualisieren

0 Treffer

Ein sachzielbezogener Wirtschaftsplan für Kommunalverwaltungen

Nomos,  2003, 226 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8329-0098-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

44,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar durch Partner
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Arbeit wendet sich an Wissenschaftler und Praktiker, denen die Produktorientierung eines doppisch aufgebauten kommunalen Rechnungswesens zu kurz greift. Der vom Autor entwickelte sachzielbezogene Wirtschaftsplan soll in Ergänzung zu den bisher entwickelten Modellen Auskunft über leistungswirtschaftliche Ziele und die Leistungslage der Kommune geben. Dazu verlagert er detaillierte Zahlenangaben auf die operative Ebene und rückt Angaben zu Sachzielen sowie deren (geplanter) Erfüllung und der damit verbundenen Auswirkungen für die strategische Entscheidungsfindung des Gemeinderats in den Vordergrund. Ausgewählte Beispiele aus einem Leistungszentrum »Planen und Bauen« verdeutlichen den Aufbau. Exemplarisch sind Ziele und mögliche Indikatoren formuliert.
Nach einer Ausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst und einem berufsbegleitenden wirtschaftswissenschaftlichen Studium arbeitet der Autor in der Kämmerei eines Stadtkreises. Als »Insider« und mit beiden Rechnungswesen vertrauter Wissenschaftler entwickelte er ein Konzept, wie ein kommunales Rechnungswesen unabhängig vom gewählten Buchhaltungsverfahren die Kommunalpolitik, ihre Ziele und Ergebnisse adäquat abbilden kann.

Kontakt-Button