Aktualisieren

0 Treffer

Stüttgen

Ethik von Banken und Finanzen

Herausgegeben von Dr. Manfred Stüttgen

Nomos,  2017, 564 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-3846-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Religion – Wirtschaft – Politik (Band 17)
65,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In der Finanzindustrie zeichnen sich neue Spielregeln ab. Neben finanzieller Rendite gewinnen nicht-ökonomische Motive an Bedeutung: Anleger fordern nachhaltige Investments, Banken positionieren sich als sozial und umweltbewusst, und Kapitalmarktakteure müssen die Verteilung von gesellschaftlichem Risiko und privatem Gewinn als fair legitimieren.
Dieser transdisziplinäre Sammelband vereinigt Forschungsresultate, kritische Reflexionen und Denkanstöße führender Expertinnen und Experten aus den Bereichen Investment, Bankmanagement, Finanzethik und Moraltheologie aus der Schweiz, aus Deutschland, Österreich, Kanada und aus den USA.
Manfred Stüttgen, Dr. oec., lic. theol., Jahrgang 1969, berät Banken, Vermögensverwalter und Stiftungen. Er ist Geschäftsführer der YNVESTOR AG und lehrt an der Universität Luzern und am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ.

»Ohne Zweifel handelt es sich bei allen Beitragenden um Fachleute, die die jeweilige Materie und die entsprechende Fachliteratur bestens kennen. Der interessierte Leser und auch Fachpersonen erlangen durch den Band einen Überblick über systemimmanente ethische Reformbemühungen.«
Helge Peukert, Amos International 3/2018, 42-43

»Insgesamt ist dieses erfrischende und verständliche Werk am Puls der Zeit und stellt den traditionellen (Lehr-)Büchern, die sich primär am rationalen Verhalten eines Homo Oeconomicus orientieren, eine absolut empfehlenswerte Alternative entgegen.«
WPg- Die Wirtschaftsprüfung 9/2018
Kontakt-Button