Aktualisieren

0 Treffer

Europa, made in France

Eine Analyse des politischen Diskurses Frankreichs zur Zukunft der Europäischen Gemeinschaft - von den Anfängen bis heute
Nomos,  1999, 176 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-5857-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Politik (Band 97)
40,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ideen bilden das Fundament politischen Handelns. Vorstellungen darüber, was ist und was sein soll, bestimmen die Interessendefinition politischer Akteure und damit Politik. Ganz besonders, wenn unbekannte Wege beschritten werden. Wie bei der Schaffung einer gänzlich neuen Institution: der Europäischen Gemeinschaft. Wer die vergangene und aktuelle Europapolitik einer Nation wie Frankreich verstehen will, sollte nach den Ideen suchen, die ihr zugrunde liegen.
Doch gibt es die französische Europa-Idee? Oder gibt es ein christdemokratisches, ein grünes, ein sozialistisches Europa? Und wie haben sich die Ideen der politischen Akteure Frankreichs seit den fünfziger Jahren entwickelt? – Diesen und anderen Fragen widmet sich dieses Buch.

Kontakt-Button