Aktualisieren

0 Treffer

Kieninger | Remien

Europäische Kollisionsrechtsvereinheitlichung

Nomos,  2012, 191 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-7157-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe IUS EUROPAEUM (Band 52)
49,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Internationale Privat- und Verfahrensrecht wird derzeit in atemberaubendem Tempo europäisiert. Das EGBGB und andere nationale Quellen werden am Ende dieses Prozesses nur noch marginale praktische Bedeutung haben. Damit war es für die 16. Würzburger Europarechtstage höchste Zeit, sich der Europäisierung des Internationalen Privat- und Verfahrensrechts zu widmen.
Dieser Band versammelt die Beiträge von sieben renommierten Autoren aus dem In- und Ausland, aus Praxis und Wissenschaft. Schwerpunkte sind das Europäische Gesetzgebungsverfahren, die Rolle des EuGH bei der Europäisierung des Internationalen Zivil- und Verfahrenrechts, die Auswirkungen des Europäisierungsprozesses auf das Common Law, die Rechtswahlfreiheit im Internationalen Vertragsrecht und die Behandlung international zwingender Vorschriften, sowie die Anknüpfung für Umweltdelikte unter der Rom II-Verordnung. Kritische Reflexionen zur weiteren Beschleunigung grenzüberschreitender Rechtsdurchsetzung im Prozess vervollständigen den Band.

Kontakt-Button