Aktualisieren

0 Treffer

Lewinski

Gesetzesverfasser und Gesetzgeber

Outsourcing und Fertigprodukte im Normsetzungsverfahren
Nomos,  2015, 68 Seiten, E-Book

ISBN 978-3-8452-7034-0

18,00 € inkl. MwSt.
Auch als Softcover erhältlich
18,00 € inkl. MwSt.
E-Book Download
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Gesetzgeber und Gesetzesverfasser sind meist nicht identisch. In vielerlei Weise lässt sich der Gesetzgeber zuarbeiten oder greift auf Fertig- und Halbfertigprodukte anderer Gesetzgeber und Normebenen zurück. Diese Konstellation ist weder ungewöhnlich noch unproblematisch. Aber sie wirft verfassungsrechtliche Fragen und verfassungspolitische Forderungen auf. Denn offensichtlich sollte der Gesetzgeber die Kontrolle darüber haben, was er als Gesetz gibt. Diese Fragenkreise werden einschließlich des Gesetzgebungsoutsourcings und über dieses hinaus in dem vorliegenden Band erörtert.
Kai von Lewinski lehrt Öffentliches Recht an der Universität Passau.

&raquoanregende Lektüre über eine spannende Thematik, die zum weiteren Nachdenken einlädt&laquo
MinDirig Dr. Winfried Brechmann, ZG 2016, 288

&raquoein wichtiger Beitrag, um auf die zentralen Gefahren einer Entformalisierung der Gesetzgebung Hinzuweisen.&laquo
Sven Lüders, vorgänge 2016, 128

&raquoDas Buch liefert einen sachlich fundierten Vortrag zu einem übersehenen politischen Thema&laquo
Max Lüggert, pw-portal.de 9/2016
Kontakt-Button