Aktualisieren

0 Treffer

Wozniak

Gesundheitsförderung im öffentlichen Schulsystem

Verfassungs- und schulrechtliche Determinanten des Schulverpflegungsangebots, insbesondere im Freistaat Bayern
Nomos,  2009, 359 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4591-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht (Band 627)
87,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Übergewicht und Bewegungsmangel bei Schülern stellen ein signifikantes Public-Health-Problem dar. Eine Intervention von staatlicher Seite ist hiergegen vor allem in öffentlichen Schulen möglich. Die Arbeit ermittelt die verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen schulischer Gesundheitsförderung, ihre Grenzen und wendet die Erkenntnisse auf das aktuelle Problem „Organisation von Schulverpflegungsangeboten“ an. Eine Betrachtung der organisations-, vergabe-, steuer- und lebensmittelrechtlichen Rahmenbedingungen von Schulverpflegung, Musterverträge für kommunale Sachaufwandsträger sowie ein Mustergesetz für gesunde Schulverpflegung vervollständigen die Darstellung.

Kontakt-Button