Aktualisieren

0 Treffer

Nitschke

Gottfried W. Leibniz: Die richtige Ordnung des Staates

Herausgegeben von Prof. Dr. Peter Nitschke

Nomos,  2015, 116 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-1845-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Staatsverständnisse (Band 72)
29,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Eine Staatstheorie von Gottfried Wilhelm Leibniz existiert nicht. Allerdings gibt es eine Vielzahl von Memoranden, Plädoyers und Briefen, in denen sich der Hannoveraner Universalgelehrte zu konkreten Fragen des Staates in seiner Epoche und vor allem auch zu den großen Ordnungsfragen von Europa äußert. Im vorliegenden Band wird daher Leibniz vom Stellenwert seiner Politischen Philosophie aus, die aus dem umfassenden Konzept einer christlich-rationalistischen Ethik herrührt, für das Thema Staat vorgestellt. Insbesondere liegt der Fokus hierbei auf dem normativen Begründungssystem, das als Antwort wie auch als Gegenmodell zur Vertragstheorie von Thomas Hobbes gelten kann. Die einzelnen Argumente führen zur Vorstellung einer anderen Form von Souveränität wie auch zu einem alternativen Ordnungsmodell für Europa.

»Es lohnt, Leibniz neu zu entdecken.«
Dr. Klaus Kremb, pw-portal.de 6/2015
Kontakt-Button