Aktualisieren

0 Treffer

Denninger

Grenzüberschreitende Prospekthaftung und Internationales Privatrecht

Nomos,  2015, 314 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-2352-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

79,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Internationale Prospekthaftungsfälle gewinnen im grenzüberschreitenden Anlageverkehr zunehmend an Bedeutung, haben auf europäischer Ebene aber bislang keine hinreichende Regelung erfahren. Die Untersuchung widmet sich der Frage, wie das IPR den Anbieter- und Anlegerschutz auf diesem Gebiet angemessen integrieren kann. Ausgehend von den Grundlagen der Prospekthaftung in Deutschland wird dabei insbesondere auch die Rechtslage in Frankreich und England näher beleuchtet und verglichen.
Aufbauend auf den hieraus gewonnenen Erkenntnissen sowie einer Herausarbeitung wesentlicher wirtschaftlicher Parameter, die dem Prospektrecht zugrunde liegen, unternimmt es die Arbeit schließlich, entsprechende Sachverhalte im Regelungsrahmen des Europäischen Kollisionsrechts einer interessengerechten Lösung zuzuführen.

Kontakt-Button