Aktualisieren

0 Treffer

Kirchhoff

Individualrechtsschutz im Europäischen Gemeinschaftsrecht

Unter Berücksichtigung der Geltendmachung von Umweltinteressen
Nomos,  2005, 239 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1437-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Recht (Band 445)
46,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Rechtsschutz gem. Art. 230 IV EGV gehört seit langem zu einer kontrovers diskutierten Problematik. Daran anknüpfend analysiert der Verfasser die Rechtsprechung zum Rechtsschutz gegen EG-Verordnungen, der er im Ergebnis zustimmt. Der Verfasser kritisiert allerdings die dogmatischen Unklarheiten, die er aufzulösen versucht. Er widmet sich daneben der bislang wenig untersuchten Frage, inwieweit der Einzelne Umweltinteressen im Rahmen einer Nichtigkeitsklage geltend machen kann. Hier hält er eine Neuauslegung der Klagebefugnis für notwendig. Das Werk ist zunächst ein Beitrag für die wissenschaftliche Diskussion, könnte aber auch für den Praktiker bei umweltrechtlichen Individualklagen von Interesse sein.

Kontakt-Button