Aktualisieren

0 Treffer

Dauner-Lieb | Henssler | Preis

Inhaltskontrolle im Arbeitsrecht

Zwischen Zivilrecht und arbeitsrechtlichen Besonderheiten
Nomos,  2006, 115 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1495-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

34,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit der Schuldrechtsreform von 2002 hat sich die arbeitsrechtliche
Atmosphäre mit einer Vielzahl von Fragen zur Kontrolle Allgemeiner Vertragsbedingungen gefüllt. Heute ist zu fragen, welche Regeln des – eigentlich einschlägigen – geschriebenen AGB-Rechts wegen der auf die »Besonderheiten des Arbeitsrechts« abhebenden Einschränkung in § 310 Abs. 4 BGB für Arbeitsverhältnisse nicht oder nur modifiziert Geltung beanspruchen.
Das Bundesarbeitsgericht hat den aus dem neuen AGB-Recht resultierenden arbeitsrechtlichen Fragen ein Symposion gewidmet, deren Referate im vorliegenden Band wiedergegeben werden.
Das Werk enthält Beiträge zu den Themenbereichen »Entwicklungen im AGB-Recht und ihr Einfluss auf das Arbeitsrecht« (Prof. Dr. Manfred Wolf), »Das AGB-Recht in den Händen des Bundesgerichtshofs« (Vorsitzende Richter des XI. Zivilsenats Gerd Nobbe) und »Ausgewählte Fragen der AGB-Kontrolle im Arbeitsrecht« (Prof. Dr. Ulrich Preis). Die intensiven Diskussionen, die den Referaten jeweils folgten, hat Dr. Michael Gotthardt anschaulich dokumentiert.

Kontakt-Button