Aktualisieren

0 Treffer

Streit

Jenaer Beiträge zur Ordnungsökonomik

Nomos,  2011, 213 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-6502-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe CONTRIBUTIONES JENENSES (Band 14)
44,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die mit diesem Band vorgelegte Sammlung von Aufsätzen aus fast zwei Jahrzehnten ist als Beitrag in aufklärender Absicht zu einer akademischen Diskussion gedacht, dem sogenannten neuen Methodenstreit, in dem die wissenschaftliche Valenz der Ordnungsökonomik und der Wirtschaftspolitik als Studienfächer thematisiert wird.
Der Band ist in drei Teile gegliedert. In den Beiträgen zu Teil A stehen die analytischen Grundlagen der Ordnungsökonomik und ihre akademischen Väter im Vordergrund. Teil B gilt dem Werturteilsproblem und der Frage, wie Normen in ordnungsökonomische Darlegungen eingeflossen sind und vertreten werden. Teil C behandelt die ordnungspolitischen Entwürfe, die in der laufenden Diskussion immer wieder aufgegriffen werden.

Kontakt-Button