Aktualisieren

0 Treffer

KommJur - Kommunaljurist

Rechtsberater für Gemeinden, Landkreise, Gemeindeverbände und kommunale Wirtschaftsunternehmen
12 Ausgaben pro Jahr, Kündigung 1 Monat zum Kalenderjahresende
Nomos,  20. Jahrgang 2023

ISSN 1613-0235

Abonnement
255,00 € inkl. MwSt.

Jahresabo 2023 inklusive Digital
zzgl. Vertriebskostenanteil (€ 33,90/Jahr)

(Porto/Inland € 28,00 + Direktbeorderungsgeb. € 5,90)

Gesamtpreis: 288,90€

Abonnement
212,00 € inkl. MwSt.

für NVwZ-Bezieher 2023
zzgl. Vertriebskostenanteil (€ 33,90/Jahr)

(Porto/Inland € 28,00  + Direktbeorderungsgeb. € 5,90)

Gesamtpreis: 245,90€

Abonnement
255,00 € inkl. MwSt.

Digitalabo (E-Only) 2023 (Einzelplatz)

Zur Einzelplatznutzung mittels Zugangsdaten

Gesamtpreis: 255,00€

Abonnement
34,00 € inkl. MwSt.

Miniabo ("Print" 4 Ausgaben)

inkl. Vertriebskosten und Porto

Wenn Sie die KommJur auch in Zukunft lesen möchten, brauchen Sie nichts zu veranlassen. Sie erhalten die Zeitschrift nach Ablauf des Miniabonnements dann regelmäßig zum Jahresabopreis.

Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

JuristInnen, die bei Kommunen, Kommunalverbänden oder kommunalen Unternehmen tätig sind oder solche Einrichtungen anwaltlich beraten, werden bei ihrer täglichen Arbeit mit den unterschiedlichsten Rechtsfragen konfrontiert. Da die Antwort in der Regel keinen Aufschub duldet, ist es für sie von essentieller Bedeutung, den Überblick über die wichtigsten Problemfelder zu behalten. 

Die Zeitschrift KommJur befasst sich zum einen mit dem klassischen Kommunalrecht einschließlich des Kommunalen Wirtschaftsrechts und der Kommunalfinanzen, zum anderen aber auch mit dem Vergaberecht, dem Baurecht, dem Umweltrecht, dem Sicherheits- und Ordnungsrecht, dem Personalrecht und dem  Haftungsrecht. Sie deckt damit die wesentlichen Arbeitsgebiete der KommunaljuristInnen ab und ist eine unentbehrliche Arbeitshilfe für die tägliche Praxis.

In der Zeitschrift finden sich neben anwendungsorientierten Beiträgen ausgewiesener PraktikerInnen des Kommunalrechts und einer sorgfältigen Auswahl der einschlägigen Rechtsprechung auch ausführliche Vorschläge für die rechtliche Gestaltung von Bescheiden, Satzungen, Konzessionen, Verordnungen und öffentlich-rechtlichen Verträgen.

Für die Qualität der Beiträge bürgt ein qualifiziertes Herausgebergremium, dem PraktikerInnen aus der Kommunalverwaltung, Rechtsanwälte und Hochschullehrer angehören.

Herausgeberschaft: FAVerwR RA Prof. Dr. Hans-Jörg Birk, Prof. Dr. Christoph Brüning, Helmut Dedy, Dr. Franz Dirnberger, RiVerfG a.D. RA Prof. Dr. Matthias Dombert, FAVerwR RA Prof. Dr. Curt M. Jeromin, Dr. Bernd Köster, Dr. Gerd Landsberg, Michael Löher, Prof. Dr. Thomas Mann, Dr. Alfred Scheidler, Prof. Dr. Thorsten Ingo Schmidt, Christof Sommer, Prof. Dr. Joachim Suerbaum, Uwe Zimmermann, Dr. Andreas Zuber

Redaktion: Marc Elxnat (V.i.S.d.P.), Deutscher Städte- und Gemeindebund, Marienstr. 6,12207 Berlin, Telefon: 030/773 07-252, E-Mail: marc.elxnat@dstgb.de

Schriftleitung: Marc Elxnat (V.i.S.d.P.), Finn-Christopher Brüning, Referatsleiter, Energiewirtschaft, Kommunalwirtschaft, Öffentliche Beihilfen, Ländlicher Raum, Bundeswehr und Katastrophenschutz, Marienstraße 6,  12207 Berlin, Tel.: 030-773 07 242, E-Mail: finn-christopher.bruening@dstgb.de

Homepage:www.kommjur.nomos.de

Einzelhefte, die älter als zwei Jahre sind, erhalten Sie bei unserem Partner Schmidt Periodicals unter www.periodicals.com. Bitte bestellen Sie aktuelle Einzelhefte bei Nomos | Telefon 07221 / 2104-39 | Fax -43 | abo@nomos.de.

Kontakt-Button