Aktualisieren

0 Treffer

Kommunale Versorgungs- und Verkehrsunternehmen im Effizienzvergleich

Eine Analyse der Organisationsformen kommunaler Versorgungs- und Verkehrsunternehmen aus Sicht der Property Rights-Theorie
Nomos,  1996, 310 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-7890-4384-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

51,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar durch Partner
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die meisten kommunalen Versorgungs- und Verkehrsunternehmen in der Bundesrepublik Deutschland sind öffentliche Unternehmen, die in unterschiedlichen Rechtsformen geführt werden können. Die Wahl einer geeigneten Rechts- bzw. Organisationsform stellt für die Kommunen, als Trägerkörperschaft dieser Unternehmen, ein Problem dar.
Der Autor greift dieses Problem auf und führt einen theoretisch begründeten Effizienzvergleich unterschiedlicher Organisationsformen für kommunale Versorgungs- und Verkehrsunternehmen durch. Ziel ist es, unter Berücksichtigung der theoretischen Schlußfolgerungen sachgerechte Gestaltungsempfehlungen für die Praxis zu entwickeln.
Hierzu werden Aussagen über einen Vergleich unterschiedlicher Organisationsformen für den öffentlichen Bereich formuliert und die derzeit bestehenden Organisationsformen kommunaler Unternehmen analysiert und klassifiziert. Ergebnisse der empirischen Forschung im Bereich öffentlicher Unternehmen werden soweit wie möglich miteinbezogen.
Das Buch wendet sich an den an Fragen zur Unternehmensverfassung im öffentlichen Bereich interessierten Leser aus Theorie und Praxis.
n mit englischem Summary

Kontakt-Button