Aktualisieren

0 Treffer

Zimmermann

Mezzanine Beteiligungsstrukturen und das KAGB

Eine Bewertung des Investmentvermögensbegriffs
Nomos,  2016, 267 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-3568-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Finanzrecht und Währungsrecht (Band 8)
69,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
69,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Im Buch wird der Begriff des Investmentvermögens ausführlich ausgelegt und geeignete Kriterien für die Beurteilung mezzaniner Beteiligungsstrukturen anhand des Investmentvermögensbegriffs werden analysiert.
Zunächst werden die Grundlagen erläutert, die zum Verständnis und zur Auslegung des Investmentvermögens notwendig sind. Nach einer genauen Interpretation der einzelnen Tatbestandsmerkmale des Investmentvermögensbegriffs wird auf mezzanine Beteiligungsstrukturen, wie z.B. Genussrechte und partiarische Darlehen detailliert eingegangen. Im letzten Kapitel werden die Erkenntnisse zusammengeführt und bewertet. Dabei werden die Tatbestandsmerkmale des Investmentvermögensbegriff spezifisch bezüglich mezzaniner Beteiligungsstrukturen untersucht und mit Hilfe der Grundlagen zum Investmentvermögensbegriff geeignete Kriterien zur Abgrenzung des Anwendungsbereichs des KAGB entwickelt. Im Ergebnis werden dem Leser Unklarheiten des Anwendungsbereichs des KAGB dargestellt und Lösungen hierfür eröffnet.

Kontakt-Button