Aktualisieren

0 Treffer

Buhlinger

Mitbestimmung bei Massenentlassungen auf Grund von Rationalisierungsmaßnahmen in Deutschland und England

Eine Untersuchung zur Notwendigkeit und zu Möglichkeiten einer Modernisierung der betrieblichen Mitbestimmung
Nomos,  2007, 246 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-2534-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften – Recht (Band 515)
48,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit Blick auf den globalen Wettbewerb wird das BetrVG, mit seinen vielen und teilweise komplizierten Beteiligungsrechten stark kritisiert.
Die vorliegende Dissertation geht rechtsvergleichend der Frage nach, ob die Mitbestimmung bei rationalisierungsbedingten Massenentlassungen sachgerecht geregelt ist. Nach Herausarbeitung der konkreten Problemfelder in Deutschland wird die als sehr liberal geltende Rechtslage in England dargestellt. Es werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufgezeigt und Änderungen des deutschen Rechts angeregt.
Abschließend werden die gewonnenen Erkenntnisse zusammengefasst. Das Werk trägt zum Verständnis der deutschen und englischen Rechtslage bei und bietet überzeugende Argumente in der Diskussion um Beteiligungsrechte.

Kontakt-Button