Aktualisieren

0 Treffer

Rauber

Mord durch Unterlassen?

Ist es möglich, die Mordmerkmale des § 211 II StGB im Falle einer Tötung durch Unterlassen zu verwirklichen?
Nomos,  2008, 403 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-3660-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Gießener Schriften zum Strafrecht und zur Kriminologie (Band 24)
92,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ist es möglich, die Mordmerkmale des § 211 Abs. 2 StGB im Falle einer Tötung durch Unterlassen zu verwirklichen und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?
Ausgangspunkt der Arbeit ist die Norm des § 13 StGB, wobei die Autorin die Maßstäbe der sog. Entsprechensklausel auf die Mordmerkmale des § 211 Abs. 2 StGB projiziert.
Im Anschluss an diesen „allgemeinen Teil“ entwickelt die Autorin für jedes der neun Mordmerkmale des § 211 Abs. 2 StGB unter Darstellung der Voraussetzungen einer Tatbegehung durch aktives Tun und, soweit vorhanden, des bisherigen Streitstandes in Rechtsprechung und Literatur einen eigenen Lösungsansatz.
Im Schlussteil findet sich eine tabellarische Zusammenfassung der Ergebnisse der Arbeit.

Kontakt-Button