Aktualisieren

0 Treffer

Popmusik im Radio

Musik-Programmgestaltung und Analysen des Tagesprogramms der deutschen Servicewellen 1975-1995
Nomos,  2000, 303 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-6786-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Nomos Universitätsschriften - Medien (Band 22)
56,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Studie »Popmusik im Radio« beschäftigt sich mit einem Themenkomplex, der bislang im wissenschaftlichen Bereich kaum eine Rolle gespielt hat. Das ist um so erstaunlicher, da wahrscheinlich keine technische Entwicklung den Umgang mit Musik, die Musikrezeption und das Hörverhalten stärker beeinflußt hat als der Rundfunk. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die Wechselbeziehungen zwischen Musikredaktion, Hörer und Phonoindustrie. Die dadurch entstehenden Abhängigkeiten prägen die Entwicklung der Programmgestaltung der sogenannten Servicewellen bis hin zur Ausbildung von Radioformaten und Playlists, maßgeschneidert auf die (angeblichen) Hörerwartungen. Die daran anschließenden Programmanalysen geben Aufschluß über eine zunehmend nach „kommerziellen“ Gesichtspunkten ausgerichtete Programmgestaltung der Hörfunkanbieter.

Kontakt-Button