Aktualisieren

0 Treffer

Reform des Sanktionenrechts

Band 2: Einführung der Einheitsstrafe
Nomos,  2001, 284 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-7890-7069-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Strafrechtswissenschaft und Strafrechtspolitik (Band 4)
48,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar durch Partner
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die im Januar 1998 eingesetzte Kommission des Bundesjustizministeriums zur Reform des Sanktionenrechts hat im Januar 2001 ihren Abschlußbericht vorgelegt. Er wird die weitere Gesetzgebungsarbeit der Bundesregierung maßgeblich beeinflussen; schon deshalb verdient er die Aufmerksamkeit der Fachwelt. Verständlich wird er freilich erst im Zusammenhang mit den in der Kommission geleisteten Vorarbeiten, vor allem den vorbereitenden Gutachten.
Die von dem Kommissionsmitglied Prof. Dr. Michael Hettinger in Zusammenarbeit mit den betreffenden Referenten herausgegebene Dokumentation macht die Vorarbeiten zu einigen wichtigen Komplexen mit den zugehörigen Teilen des Abschlußberichtes in drei Teilbänden zugänglich. Der erste Teilband umfaßt die Komplexe »Alkohol als Strafmilderungsgrund«, »Vollrausch« und »Actio libera in causa« (Referenten: Schnarr, Hennig, Hettinger), der zweite Teilband wird das Thema »Einheitsstrafe« (Referent: Schnarr) enthalten; ein dritter Teilband wird dem Thema »Verbandsstrafe« gewidmet sein.
Für eine fundierte Teilnahme an der zu erwartenden breiten Diskussion wird die Kenntnis dieser Bände unerläßlich sein.

Kontakt-Button