Aktualisieren

0 Treffer

Fiebig-Bauer

Ressourcenschonung durch das KrW-/AbfG

Eine juristisch-ökonomische Analyse
Nomos,  2007, 200 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8329-2482-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

49,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

§ 1 KrW-/AbfG enthält ein klares Regelungsziel: Die Kreislaufwirtschaft soll der Schonung der natürlichen Ressourcen dienen. Bei der Auslegung, Anwendung und Kritik des Gesetzes spielt das Ressourcenschonungsziel indes kaum eine Rolle. Ein Grund hierfür ist der hohe Abstraktionsgrad dieses Regelungszieles.
Hier setzt das vorliegende Werk an: Mit Hilfe eines ebenso umfassenden wie leicht verständlichen Know-how-Transfers aus der modernen Umwelt- und Ressourcenökonomie werden Ursachen und Struktur, aber auch normative Herausforderungen des Ressourcenproblems transparent.
Auf dieser Basis analysiert die Verfasserin Konzept, Instrumente und Wirkungsbedingungen der "Ressourcenschonung durch Kreislaufwirtschaft" nach dem KrW-/AbfG. Die an der Problemstruktur orientierte Deutung des Gesetzes ist Grundlage neuer Einsichten in die Dogmatik des KrW-/AbfG, ermöglicht Schlussfolgerungen zur praktischen Anwendung und weiteren Ausgestaltung des Gesetzes und trägt eine rechtspolitische Bewertung.

Kontakt-Button