Aktualisieren

0 Treffer

Wilke

Restrukturierung und Insolvenz von Kommunen

Nomos,  2021, 736 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-7743-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zur Restrukturierung (Band 19)
189,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
189,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das für Kämmerer, Kommunalpolitiker und Restrukturierer gleichermaßen bedeutsame Werk schafft eine Lösung für den Umgang mit notleidenden Kommunalhaushalten. Zur Haushaltskonsolidierung wird ein Sanierungsrahmen entwickelt, der die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Kommunen wiederherstellt und ihnen durch eine Entschuldung neue Handlungsspielräume verschafft, ohne ihre Fremdkapitalfinanzierung zu gefährden. Der Ansatz löst sich vom Insolvenzrecht und greift auf die emanzipierten, dem Vertragsrecht entspringenden Prinzipien des Restrukturierungsrechts zurück, welche mit jenen des Kommunalrechts kombiniert werden.

»Dem Rezensenten bleibt festzuhalten, dass die Autorin eine vorzügliche Arbeit mit sehr großer Tiefe und Gründlichkeit vorgelegt hat, die sich herausragend in die wissenschaftliche Diskussion um die Frage der Sanierung der Kommune in der Krise einreiht und neue
restrukturierungsrechtliche Ansätze vorschlägt.«
RA Dr. Friedrich L. Cranshaw, NZI 2021, 771

»bietet das Buch eine beeindruckende Fülle von Information und ist für jeden am Insolvenzrecht Interessierten zur Gänze, in Teilen darüber hinaus aber auch für jeden politisch Interessierten lesenswert.«
Prof. Dr. Georg Kodek, KTS 3/2021
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button