Aktualisieren

0 Treffer

Bachert | Peters | Speckert

Risikomanagement in sozialen Unternehmen

Theorie - Praxis - Verbreitungsgrad
Nomos,  2008, 294 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-3721-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Edition Sozialwirtschaft (Band 25)
49,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Thema Risikomanagement spielt in vielen Branchen seit einigen Jahren eine große Rolle. So nimmt der Deutsche Corporate Governance Kodex dieses Thema ganz bewusst auf. In dieser Ausarbeitung werden die Grundlagen und die Theorie zum Risikomanagement verständlich dargestellt und auf Sozialunternehmen transformiert.
Es wird erläutert, wie Risikomanagement als immanenter Bestandteil der Unternehmensführung aufzubauen ist und wie die konkreten Umsetzungsschritte hinsichtlich einer systematischen und kontinuierlichen Identifikation, Beurteilung, Steuerung und Überwachung unternehmerischer Risikopotenziale gestaltet werden können.

Wie stark der Verbreitungsgrad von Risikomanagement in sozialwirtschaftlichen Organisationen ist, zeigen die hier erstmalig veröffentlichten Ergebnisse einer empirischen Studie zum Implementierungsgrad. Im Zentrum des Interesses steht hierbei die Frage, was soziale Organisationen tun können, um dem wachsenden Druck Stand zu halten und wie sich Basel II auf die soziale Landschaft auswirkt. Fallbeispiele und konkrete Handlungsempfehlungen weisen den Weg zu einem erfolgreichen Management des unternehmerischen Risikos in sozialen Unternehmen.

»Es ist für Praktiker aus der Sozialwirtschaft zu empfehlen.«
Claudia Siebelt, Neue Caritas 21/09
Kontakt-Button