Aktualisieren

0 Treffer

Gebrande

Soziale Arbeit nach traumatischen Erfahrungen

Grundkenntnisse für den Umgang mit traumatisierten Menschen
Nomos,  2021, 245 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6412-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Kompendien der Sozialen Arbeit
24,00 € inkl. MwSt.
Erscheint 12.05.2021 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In vielen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit können Sie mit den Folgen von Traumatisierungen konfrontiert sein: Vernachlässigung, körperliche, seelische oder sexualisierte Gewalt, Unfälle, Naturkatastrophen, Kriege und Flucht sowie viele andere erschütternde Erlebnisse prägen die Erfahrungen von vielen AdressatInnen. Dieses kompakte Lehrbuch vermittelt Ihnen klar, übersichtlich und verständlich Grundlagen der Psychotraumatologie, Konzepte der Traumaberatung und Traumapädagogik sowie Möglichkeiten der Selbstfürsorge. Für Studierende sowie für SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen werden Ideen für den Umgang mit traumatisierten Menschen vorgestellt. Es ist ein Buch für all jene, die Methoden und Materialien der Stabilisierung kennenlernen möchten, die Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Alltag bei der Bewältigung ihrer Erfahrungen helfen können.
Julia Gebrande ist Professorin der Sozialen Arbeit und hat lange in der Praxis als Fachberaterin mit traumatisierten Menschen gearbeitet.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button