Aktualisieren

0 Treffer

Koniczek

Strategische Interaktionen im Feld des Regierens

Die PDS als Kooperationspartner der SPD auf Landesebene
Nomos,  2016, 533 Seiten, E-Book

ISBN 978-3-8452-6269-7

98,00 € inkl. MwSt.
Auch als Softcover erhältlich
98,00 € inkl. MwSt.
E-Book Download
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Autor beschäftigt sich mit Verlauf und Ergebnissen policy-bezogener und personenbezogener Konflikte zwischen den Kooperationspartnern PDS und SPD in drei deutschen Bundesländern während der Zeit von 1998 bis 2004. Auf breiter Quellenbasis werden sieben policy-bezogene und drei personenbezogene Konflikte analysiert, die in Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern oder Berlin innerhalb „rot-roter“ Tolerierungsbündnisse bzw. Koalitionen ausgetragen wurden. Im Vordergrund steht dabei die Frage, welche Faktoren ausschlaggebend für das Durchsetzungsvermögen des kleineren Partners PDS waren. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, ob und auf welche Weise Entscheidungsträger kooperierender Parteien bei bündnisinternen Konflikten das Auftreten von Vertrauenskrisen zwischen zentralen Bündnisakteuren verhindern können. Zugleich untersucht der Autor wichtige Abschnitte ostdeutscher und Berliner Landespolitik. Im Rahmen der Recherche wurden 25 landespolitische Schlüsselakteure interviewt.

»ingesamt gelingt es dieser Hallenser Dissertation, den Einfluss der PDS in roten-roten Bündnissen in Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin zwischen 1998 und 2004 so eingehend und ausführlich wie nie zuvor zu erörtern.«
E & D 2016, 484

»vielfältige Informationen zu den einzelnen Fällen und anschauliche Einschätzungen der interviewten Akteure.«
Dr. Hendrik Träger, pw-portal.de 3/2016
Kontakt-Button