Aktualisieren

0 Treffer

Bossong

Terrorismus als Herausforderung der Europäischen Union

Herausgegeben von Dr. Raphael Bossong

Nomos,  2019, 140 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6247-7


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

36,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
36,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Kampf gegen den internationalen Terrorismus ist seit über fünfzehn Jahren ein zentraler Fokus der europäischen Sicherheitspolitik. Dabei stellt sich jedoch die Frage, ob die Vielzahl an Sicherheitsmaßnahmen und -gesetzen, die auf verschiedenen politischen Ebenen verabschiedet wurden, den Standards der Effektivität und Verhältnismäßigkeit gerecht werden. Dieser Band bietet eine entsprechende kritische Bestandsaufnahme. Raphael Bossong gibt einen Überblick zu den strategischen Trends der EU-Antiterrorismuspolitik seit 2015, während Oldrich Bures die europäischen Maßnahmen zur Kontrolle sog. ausländischer Kämpfer evaluiert. Martin Kahl entwickelt eine grundsätzliche Kritik der Effektivität der EU-Terrorismusbekämpfung. Tim Krieger und Daniel Meierrieks kondensieren die wirtschaftswissenschaftliche Debatte zur Kosten- und Folgeabschätzung des Terrorismus. Anja Jacobi und Janina Kandt analysieren die transnationale Governance zur Eindämmung der Terrorismusfinanzierung.

Mit Beiträgen von
Dr. Raphael Bossong, Prof. Oldrich Bures, Dr. Martin Kahl, Prof. Tim Krieger, Dr. Daniel Meierrieks, Prof. Anja Jacobi, Janina Kandt

»lesenswert.«
Öffentliche Sicherheit 1-2/2019, 110

»... bietet […] einen Überblick zu den strategischen Trends der EU-Antiterrorismuspolitik seit 2015. In einer kritischen Bestandsaufnahme wird u.a. die Frage untersucht, ob die Vielzahl an Sicherheitsmaßnahmen und -gesetzen sowie Maßnahmen zur Kontrolle sogenannter ausländischer Kämpfer in der EU als effektiv einzuschätzen sind.«
Dieter Stockfisch, Europäische Sicherheit und Technik 3/2020, 117

»Das von Bossong herausgegebene Werk besteht aus Schlaglichtern auf die zahlreichen Probleme und Schwierigkeiten, die das Nebeneinander von globalen und regionalen Organisationen, Mitgliedstaaten der EU, staatlichen und privaten Akteuren und unterschiedlichen Rechtsordnungen und dem Verständnis von Terrorismus für dessen Bekämpfung durch die EU [...]
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button