Aktualisieren

0 Treffer

Ivanova

The Competing Jurisdictions of the WTO and the UNCLOS Dispute Settlement Fora in the Context of Multifaceted Disputes

Nomos,  2021, 714 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-7746-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

168,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
168,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Arbeit untersucht die Interaktion zwischen den Streitbeilegungsmechanismen, die im Rahmen des SRÜ und des WTO-Abkommens eingerichtet wurden. Sie erforscht zugleich die Herausforderungen, die Streitigkeiten für internationale Gerichte mit begrenzter Zuständigkeit darstellen. Aus Sicht des WTO-Vertrages und des SRÜ gibt die Arbeit konkrete Antworten auf folgende Fragen: Inwieweit können die genannten Entscheidungsgremien angesichts ihrer begrenzten Zuständigkeit auf andere Regeln des Völkerrechts verweisen? Welche Auswirkungen haben die Äußerungen der Gerichte in Bezug auf den WTO-Vertrag und umgekehrt? Wie sollten Gerichte an Streitigkeiten herangehen, die sowohl WTO-Recht als auch Seerecht betreffen? Wie ist ihr Zusammenspiel geregelt?

Die Arbeit bietet Lösungen für vielschichtige Streitigkeiten und trägt damit zur Diskussion über das internationale Verfahrensrecht und das Zusammenspiel von Verträgen und Streitbeilegungsmechanismen bei.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button