Aktualisieren

0 Treffer

Ullrich

Unlawful Content Online

Towards a New Regulatory Framework for Online Platforms
Nomos,  2021, 650 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-8315-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Luxemburger Juristische Studien - Luxembourg Legal Studies (Band 21)
148,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
0,00 € kostenlos
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Illegale Inhalte sind ein anhaltendes Problem im Internet. Dieses Buch untersucht sieben Problembereiche – Diffamierung, Hassreden, terroristische Inhalte, Urheberrecht, Markenfälschungen, unsichere Produkte und Lebensmittel – die zeigen, dass der Kampf gegen rechtswidrige Inhalte auf Online-Plattformen durch ein fragmentiertes, veraltetes Regelwerk behindert wird. Unterdessen setzen globale Internetfirmen, denen unsere digitalen Räume gehören, von kommerziellen Interessen bestimmte, private Standards um, in denen die Rechte des Einzelnen und öffentliche Werte eine untergeordnete Rolle spielen. Das Buch zeigt anschließend einen Weg auf, wie soziale Medien und Co. dazu gebracht werden können, angemessene Verantwortung zu übernehmen. Der Autor argumentiert für einen verpflichtenden „Safety-by-Design“-Ansatz, unterstützt durch technische Standards. Carsten Ullrich ist Rechtswissenschaftler an der Universität Luxemburg und beschäftigt sich mit der Regulierung digitaler Technologien.
Die dem Buch zu Grunde liegende Doktorarbeit wurde mit dem Rolf Tarrach Preis 2021 für die beste Dissertation in Luxemburg ausgezeichnet.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button