Aktualisieren

0 Treffer

Driehaus

Verfassung von Berlin

Taschenkommentar
Nomos,  4. Auflage 2020, 583 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-5595-0

68,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der „Driehaus“ hat schon seit vielen Jahren einen festen Platz in der Verfassungswirklichkeit des Landes Berlin. Der bewährte Taschenkommentar erläutert die Vorschriften der Landesverfassung kompakt, praxisnah und zugleich wissenschaftlich fundiert.

Die bereits 4. Auflage setzt sich intensiv mit dem regen Gebrauch von direktdemokratischen Elementen wie Volksbegehren und Volksentscheid auseinander. Ferner behandelt sie sämtliche nach Erscheinen der 3. Auflage beschlossenen Änderungen der Verfassung von Berlin, u. a. die Einführung eines Kindergrundrechts und die Änderungen zur Wahl des Regierenden Bürgermeisters.

Die Kommentierung orientiert sich insbesondere an der reichhaltigen Rechtsprechung des Berliner Verfassungsgerichtshofs und an der Judikatur des Bundesverfassungsgerichts.

Der „Driehaus“ ist ein unentbehrliches Nachschlagewerk für Wissenschaft, Ausbildung und Rechtspraxis. Er beantwortet alle Fragen, die sich bei der Auslegung und Anwendung der Verfassung von Berlin stellen.

»Alles in allem bleibt es bei dem Resümee der Besprechung von Randelzhofer: ›Ohne Übertreibung kann man feststellen, dass man bei der Erforschung der Berliner Verfassung auf den Driehaus nicht verzichten kann. Das gilt für den Praktiker ebenso wie für den Rechtswissenschaftler‹.«
Prof. Dr. Hermann Weber, LKV 2021, 312

»Die Landesverfassungen, insbesondere die Vollverfassungen mit Grundrechtsteil unterstreichen die Bedeutung des Föderalismus in Deutschland. Deren Kommentierung wie die vorliegende, sehr gut gelungene für Berlin sind daher ein wichtiger Beitrag zur deutschen Staatsorganisation und Staatlichkeit mit Bundesländern, die auch dank der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts unbestritten Staaten sind.«
Prof. Dr. Erich Röper, ZParl 2/2020, 492

Stimmen zu den Vorauflagen:

»Ohne [...]
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format: