Aktualisieren

0 Treffer

VRÜ - Verfassung und Recht in Übersee/WCL - World Comparative Law

Law and Politics in Africa, Asia and Latin America
4 Ausgaben pro Jahr, Kündigung drei Monate zum Kalenderjahresende
Nomos,  54. Jahrgang

ISSN 0506-7286

Abonnement
299,00 € inkl. MwSt.

Jahresabo 2021 Print inkl. Onlinenutzung für Firmen/Institutionen

Zur Mehrfachnutzung mittels Zugangsdaten oder IP
zzgl. Vertriebskostenanteil (€ 15,65/Jahr)

(Porto/Inland € 14,00 + Direktbeorderungsgeb. € 1,65)

Gesamtpreis: 314,65€

Abonnement
132,00 € inkl. MwSt.

Jahresabo 2021 Print inkl. Onlinenutzung für Einzelkunden

Zur Einzelplatznutzung mittels Zugangsdaten
zzgl. Vertriebskostenanteil (€ 15,65/Jahr)

(Porto/Inland € 14,00 + Direktbeorderungsgeb. € 1,65)

Gesamtpreis: 147,65€

Abonnement
71,00 € inkl. MwSt.

Jahresabo 2021 Print inkl. Onlinenutzung für Studierende (Bitte Bescheinigung zusenden)

Zur Einzelplatznutzung mittels Zugangsdaten
zzgl. Vertriebskostenanteil (€ 15,65/Jahr)

(Porto/Inland € 14,00 + Direktbeorderungsgeb. € 1,65)

Gesamtpreis: 86,65€

Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Zeitschrift VRÜ - Verfassung und Recht in Übersee/WCL - World Comparative Law analysiert die Verfassungs- und Rechtsentwicklung in den Staaten Asiens, Afrikas und Lateinamerikas sowie deren regionale wie internationale Einbindung. Die Zeitschrift widmet sich verfassungsvergleichend Regionen außerhalb Europas unter Einbeziehung theoretischer und methodischer Grundlagen. Gegründet 1968 und inspiriert von Dekolonisation und kooperativem Aufbruch veröffentlicht sie nicht zuletzt Untersuchungen zum Entwicklungsrecht.

Neben ausführlichen Abhandlungen bietet die Zeitschrift kürzere Berichte zu aktuellen Vorgängen oder Konferenzen sowie Buchbesprechungen. Als besonderen Service enthält jede Ausgabe eine Bibliographie einschlägiger Veröffentlichungen in Deutschland und der Welt, die in Zusammenarbeit mit dem Informationszentrum des Leibniz-Instituts für Global und Regionale Studien (GIGA) erstellt wird.

Die Verfassung und Recht in Übersee wendet sich an AutorInnen und LeserInnen von allen Kontinenten und versteht sich als Forum ihres Austauschs. Sie ist offen für Beiträge von WissenschaftlerInnen aus den Rechts- wie Sozialwissenschaften und von PraktikerInnen aus den einschlägigen Institutionen (etwa der Entwicklungszusammenarbeit).

Die Verfassung und Recht in Übersee erscheint vierteljährlich und veröffentlicht Beiträge in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Herausgeber: Prof. Dr. Jürgen Bast, Prof. Dr. Brun-Otto Bryde, Prof. Dr. Philipp Dann (V.i.S.d.P.), Prof. Dr. Anuscheh Farahat, Prof. Dr. Isabel Feichtner, Dr. Fabia Fernandes, Prof. Dr. James Fowkes, Prof. Dr. Michaela Hailbronner, RiVG a.D. Dr. Karl-Andreas Hernekamp, Prof. Dr. Florian Hoffmann, Prof. Heinz Klug, S.J.D. J.D., B.A., Dr. Michael Riegner, Prof. Arun Thiruvengadam, Prof. Dr. Axel Tschentscher

Redaktion: Prof. Dr. Philipp Dann (V.i.S.d.P.), Humboldt Universität zu Berlin, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Rechtsvergleichung, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, E-mail: philipp.dann@rewi.hu-berlin.de,  Maxim Bönnemann, Florian Matthey-Prakash, Katrin Merhof, Michael Riegner

Online-Abonnement:
Den (kostenpflichtigen) Zugang zum Volltext der Zeitschrift erreichen Sie über Wissenschaftsportal Nomos eLibrary

Homepage:www.vrue.nomos.de

Einzelhefte, die älter als zwei Jahre sind, erhalten Sie bei unserem Partner Schmidt Periodicals unter www.periodicals.com. Bitte bestellen Sie aktuelle Einzelhefte bei Nomos | Telefon 07221 / 2104-39 | Fax -43 | abo@nomos.de.

Kontakt-Button