Aktualisieren

0 Treffer

Reifegerste

Zielgruppenspezifische Präventionsbotschaften

Implikationen evolutionärer Motive jugendlichen Risikoverhaltens
Nomos,  2012, 287 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-7745-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Gesundheitskommunikation | Health Communication (Band 5)
39,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Um Menschen von gesundheitsschädlichem Verhalten abzuhalten, ist es notwendig, ihre Motivation dafür zu kennen. Der Band untersucht, welche alters- und geschlechtsspezifischen Funktionen Risikoverhalten insbesondere für ­Jugendliche hat. Forschungsergebnisse der Evolutions- und Entwicklungspsychologie betonen vor allem die sozialen Funktionen wie die Anerkennung von Gleichaltrigen und die Partnersuche.
Das entwickelte Modell zeigt auf, wie Inhalte von Präventionsanzeigen funktionsspezifisch ausgerichtet werden können. Die Ergebnisse der experimentellen Untersuchung verdeutlichen, dass verschiedene Möglichkeiten bestehen, die Risikowahrnehmung Jugendlicher zu erhöhen.

»Das Werk leistet einen Beitrag zur Vermeidung von wirkungslosen Kampagnen und zur Förderung von jugend- und geschlechtspezifischen Ansätzen in der Gesundheitsförderung und Prävention.«
Impu!se 80/13

»Die Ergebnisse der Studie von Doreen Reifegerste sollten Aufmerksamkeit finden und können sicherlich die notwendige Diskussion um Gestaltung von Kampagnen und Appellen bereichern.«
Arnold Schmieder, www.socialnet.de Februar 2013
Kontakt-Button