Aktualisieren

0 Treffer

Brenner

Zwischen e. V. und (Sport-)Kapitalgesellschaft

Organisationsrechtliche Überlegungen zur Ausübung professionellen Sports am Beispiel des Lizenzfußballs
Nomos,  2022, 488 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7560-0508-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Sportrecht (Band 62)
134,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
134,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Millionenumsätze generieren, ohne dabei ein Mindesthaftkapital aufbringen zu müssen, und gleichzeitig als gemeinnützig anerkannte Körperschaft von Steuerprivilegien profitieren – was für klassische Wirtschaftsunternehmen utopisch ist, bedeutet im heutigen Lizenzfußball vielerorts „business as usual“. Doch wie passen professionelle Sportklubs in der altehrwürdigen Rechtsform des e.V. mit den strukturellen und organisatorischen Anforderungen des modernen Fußballs zusammen und liegt angesichts der ökonomischen Auswüchse nicht längst eine Rechtsformverfehlung vor? Dieses Buch beleuchtet, wie sich Fußballvereine unablässig vom gesetzlichen Leitbild entfernt haben und welche erheblichen, jedoch häufig unterschätzten Folgen damit einhergehen.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button