Aktualisieren

0 Treffer

Lindholm

Inszenierte Metamorphosen

Beuys’ Aktionen vor dem Hintergrund von Goethes Gestalttheorie
Rombach Wissenschaft,  2007, 351 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-96821-286-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Scenae (Band 7)
48,00 € inkl. MwSt.
In Kürze wieder lieferbar, vorbestellbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Beuys mit Goethe lesen – diese Formel beschreibt den Zugang, von dem aus sich das vorliegende Buch den Aktionen von Joseph Beuys und seinen theoretischen Überlegungen nähert. Die interdisziplinär angelegte Studie unterstreicht die ideengeschichtliche Wirkung von Johann Wolfgang von Goethes Denkfigur der Gestalt auf die von Beuys vertretene Konzeption der Plastischen Theorie und deutet das aktionistische Schaffen der 1960er und 1970er Jahre aus bislang ungewohnter Perspektive: als eine ambitionierte Praxis angewandter Phänomenologie, mit Hilfe derer gestalttheoretische Grundeinsichten repräsentiert und in verräumlichten wie verzeitlichten Schaubildern zugänglich gemacht werden.

Kontakt-Button