Aktualisieren

0 Treffer

Wiegmann

Ciceros Wahlverwandtschaften oder Die Reorganisation des Redens

Entwurf einer interdisziplinären Rhetorik
Rombach Wissenschaft,  1990, 136 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-96821-099-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Litterae (Band 12)
19,50 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Es ist eigentlich versäumt worden, ein umfassendes Lehrbuch zu schreiben, das sich auch mit dem Bezug der Rhetorik zu anderen Wissenschaften beschäftigt. In seinem Entwurf einer interdisziplinären Rhetorik hat sich Hermann Wiegmann dieser notwendigen und schwierigen Aufgabe gestellt. Dies als Lehrbuch konzipierte Werk geht aus vom handlungstheoretischen Ursprung der Rhetorik, verfolgt ihre historische Entwicklung von Aristoteles an und bestimmt ihren systematischen Ort heute. Dieser Zugang erschließt Bezüge der Rhetorik zur Philosophie und Soziologie ebenso wie zur Rechtswissenschaft oder zur Literatur- und Musikwissenschaft.

Kontakt-Button