Aktualisieren

0 Treffer

Dufern

Bürgerschaftliches Engagement im Gesundheitswesen

Freie Solidargemeinschaften in Südbaden
Tectum,  2011, 298 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8288-2602-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

34,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die tradierte, staatlich organisierte Solidargemeinschaft im Gesundheitswesen wird auf Dauer nicht reichen. Wenn immer weniger junge die Versorgung und Pflege immer mehr älterer und damit anfälligerer Menschen finanzieren müssen, kann die Krankenversicherung allein diese Kosten nicht tragen, zumal der medizinische Fortschritt die Kosten weiter in die Höhe treibt. Eine Neuorientierung im Gesundheitswesen könnte auch Komponenten einer freiwilligen Solidarisierung durch bürgerschaftliches Engagement beinhalten. Zwei existierende Modelle - die Solidarkunst und die Artabana – werden in diesem Band mit konkreten Beispielen aus Südbaden vorgestellt. Die Kernfrage ist, inwieweit solche Solidargemeinschaften dauerhaft ins aktuelle Gesundheitssystem integriert werden können.

Kontakt-Button