Aktualisieren

0 Treffer

Vogel

Chi Lis populäre Eheporträts

Partnerschafts- und Geschlechtervorstellungen in der Volksrepublik China
Tectum,  2012, 308 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8288-2953-4

39,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Chi Li zählt zu den bekanntesten chinesischen Autorinnen der Gegenwart. Ihre populären Texte wurden in der Volksrepublik China mit Literaturauszeichnungen bedacht, als TV-Serien verfilmt und als Theaterstücke adaptiert. Sie stehen zudem im Fokus der anhaltenden Diskussionen um die sich verändernden Parameter literarischen Schaffens auf dem chinesischen Festland. Die Autorin setzt sich seit Beginn der 1980er Jahre in ihren Texten beständig mit den Ehe- und Familienverhältnissen auseinander. Während Ehe und Familie traditionell eine zentrale Funktion im Aufbau von Gesellschaft und Staat im chinesischen Kulturkreis zugeschrieben wird, stehen Chi Lis Eheporträts jedoch im Zeichen einer zunehmend kritischen Betrachtung der beiden Institutionen. Vor dem Hintergrund des sozio-ökonomischen Wandels in der VRCh in den letzten dreißig Jahren beschäftigt sich Sandra Vogel mit den Geschlechter- und Partnerschaftsvorstellungen Chi Lis. Anhand ausgewählter Texte spürt sie Chis literarischer Darstellung der Ehe und alternativer Beziehungskonzepte aus kulturwissenschaftlicher und genderkritischer Perspektive nach.

Kontakt-Button