Aktualisieren

0 Treffer

Reiter

Das Gebetbuch des Claus Humbracht

Entstehung, Stil und Ikonographie einer spätmittlelalterlichen Handschrift
Tectum,  2021, 258 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-4592-3

Das Werk ist Teil der Reihe Tectum - Abschlußarbeiten
48,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
48,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ein herausragendes Stück der Handschriftensammlung der Frankfurter Stadt- und Universitätsbibliothek ist das sogenannte ‚Gebetbuch des Claus Humbracht‘. Trotz seiner sechzehn farbenprächtigen Illuminationen und Miniaturen ist es bis heute nur wenig von der Forschung beachtet worden.
Diese kunstgeschichtliche Studie befasst sich zum ersten Mal umfassend kodikologisch, ikonographisch und theologisch mit dem Codex. Vorrangig ist der Vergleich der Miniaturen mit Bildwerken aus dem deutschsprachigen und flämischen Raum, wodurch deren Entstehungszeitraum und Herstellungsort erstmals fundiert eingegrenzt werden können. Dieses Werk liefert wichtige Erkenntnisse zur Geschichte des Manuskriptes und zu dessen Auftraggeber.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button