Aktualisieren

0 Treffer

Schoch

Die Stellung des Anteilseigners im Rahmen der vorinsolvenzlichen Restrukturierung

Tectum,  2021, 342 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-4584-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

68,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In Krisenzeiten werden oftmals von den Anteilseignern Mitwirkungshandlungen zum Gelingen der vorinsolvenzlichen Restrukturierung erwartet, welche diese nicht immer zu leisten bereit oder in der Lage sind. In diesen Fällen stellen sich zahlreiche brisante Fragen zur Möglichkeit und Tiefe von Eingriffen in die Rechte der Anteilseigner. Während der deutsche Gesetzgeber bislang keinerlei Regelungen zur vorinsolvenzlichen Restrukturierung von Unternehmen vorsah, wird er nun durch eine europäische Richtlinie zum Handeln verpflichtet. Ob und inwiefern in ein vorinsolvenzliches Restrukturierungsregime auch die Rechte der Anteilseigner einbezogen sein sollten, wird in diesem Band nach Analyse der bisherigen Rechtslage in Deutschland untersucht.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button