Aktualisieren

0 Treffer

Eberhard | Ruile

"each one teach one"

Inklusion durch kulturelle Bildung im Kontext von Jugendszenen
Tectum,  2013, 234 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-3128-5

24,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

“each one teach one“ – der aus der HipHop-Kultur stammende Leitsatz vereint in besonderer Weise die Themen Jugendszenen, Inklusion und kulturelle Bildung. Darüber hinaus gilt das Motto auch für die hier versammelten Beiträge: 12 Wissenschaftler/-innen und Experten/Expertinnen für Jugend- und Interkultur haben sich aus ihren jeweiligen Blickwinkeln heraus intensiv mit der Thematik „Inklusion durch kulturelle Bildung in Jugendszenen“ auseinandergesetzt. Aus der Lektüre der anregenden Einzelbeiträge und ihrer Zusammenschau ergibt sich ein vielfarbiges Schlaglicht auf die aktuelle Thematik. Angestoßen wird damit ein interdisziplinärer Austausch und Reflexionsprozess über die außergewöhnlichen Potenziale von Jugendszenen mit zukunftsweisenden Impulsen für einen gesamtgesellschaftlichen Sichtwechsel. Die Aufsätze, die im Nachgang einer gleichnamigen Tagung entstanden sind, thematisieren Herausforderungen und Schwierigkeiten, im Besonderen aber auch Potenziale, Chancen und Perspektiven im Umgang mit Jugendszenen.

Kontakt-Button